IMPEL Logo

About IMPEL

Die Mitglieder von IMPEL sind 55 Umweltbehörden in 36 Ländern: die 28 EU-Mitgliedstaaten, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Serbien, die Türkei, Island, Kosovo*, Albanien, die Schweiz und Norwegen. Innerhalb der IMPEL Vereinigung werden sie als IMPEL Mitgliedsländer bezeichnet.
Die IMPEL-Generalversammlung kann Beobachter in die Vereinigung aufnehmen, die dann an den Sitzungen der Generalversammlung mit beratender Stimme teilnehmen können. Ein Beobachter kann eine internationale Organisation oder ein Netzwerk sein, das eine enge Verbindung zu den Aktivitäten von IMPEL hat. Experten, die vom Vertreter eines Beobachters benannt werden, können ebenfalls an IMPEL-Projekten und -Aktivitäten teilnehmen.

(*Diese Benennung erfolgt unbeschadet der Stellungnahmen zum Status und steht im Einklang mit der Resolution 1244/1999 des UN-Sicherheitsrates und dem IGH-Gutachten zur Unabhängigkeitserklärung des Kosovo).

We're using cookies

We use only essential cookies that are necessary for the use of the site.