IMPEL Logo

Bekämpfung von illegalen Grundwasserbohrungen und -entnahmen (TIGDA)

2021

Laufend

Projektbeschreibung und Ziele

Grundwasser ist und bleibt eine wertvolle Ressource für die Umwelt und verschiedene menschliche Aktivitäten. Zu den umweltbedingten und anthropogenen Belastungen dieser Ressource gehören unter anderem: Klimawandel (Dürre, Überschwemmungen usw.), (übermäßige) Entnahme und Verschmutzung (punktuell und diffus). Die Wiederverwendung von Wasser, Wasserpufferung und Infiltration sind einige der möglichen Maßnahmen, um unseren Bedarf an frischem Grundwasser zu verringern und die Grundwasserspeicher wieder aufzufüllen. Nichtsdestotrotz werden Grundwasserbohrungen und -entnahmen für verschiedene Zwecke notwendig bleiben. Grundwasserknappheit ist nicht mehr nur ein Problem der ariden oder mediterranen Länder. Die jüngsten längeren Dürreperioden haben wiederholt deutlich gemacht, dass die Grundwasservorräte in allen Mitgliedstaaten und Ländern Europas sorgfältig bewirtschaftet werden müssen (Entnahme wie Anreicherung).

Dieses Projekt zielt darauf ab, Wissen und bewährte Verfahren für die Bewirtschaftung von Grundwasserbohrungen und -entnahmen auszutauschen. Dies würde spezifische Genehmigungsbedingungen, Akkreditierungen sowie Durchsetzungsinstrumente und -methoden umfassen, die in den verschiedenen Mitgliedstaaten zur Verringerung illegaler Bohrungen und Grundwasser(über)entnahmen eingesetzt werden, um so zu einem guten quantitativen und qualitativen Zustand der Grundwasserkörper beizutragen. Da die verschiedenen Grundwasserleiter und Aquitards in den Mitgliedstaaten zu diesen Zwecken (durch)gebohrt werden, ist es für die Mitgliedstaaten nützlich, Wissen auszutauschen oder Leitlinien zu haben:

  • Welche spezifischen Rechtsvorschriften und Anforderungen gibt es für den Grundwasserschutz (Bohrung, Installation und Nutzung).
  • Welche spezifischen Methoden für die Durchsetzung dieser Rechtsvorschriften angewandt werden (Ortsbesichtigungen, Checklisten, Einsatz von Experten, bewährte Verfahren).

Ziel dieses Projekts ist es, in der ersten Phase Daten aus den Mitgliedsstaaten zu den beiden oben genannten Themen zu sammeln. In den folgenden Phasen werden Leitfäden für Grundwasserbohrungen & Gesetzgebung zur Wasserentnahme und Durchsetzung erstellt.

Verwandte Dateien/Informationen

  • Wasserrahmenrichtlinie (2000/60/EG)
  • Grundwasserrichtlinie (2006/118/EG)
  • Aktionsplan zur Verbesserung der Einhaltung von Umweltvorschriften und der Verwaltungspraxis (COM 2018/10)

Number: 2021/08-WP4 – Status: Laufend – Period: 2021 – Topic: - Tags:

Subscribe to our newsletter