IMPEL Logo

Wasserverbrechen

2018 - 2021

Laufend

Projektbeschreibung und Ziele

In den Schlussfolgerungen des Rates zur Bekämpfung der Umweltkriminalität  (8. Dezember 2016) wurde die Rolle von IMPEL bei der Bekämpfung der Umweltkriminalität anerkannt, aber eine gemeinsame Definition von “Wasserverbrechen” ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Darüber hinaus werden wasserbezogene Straftaten häufig unter anderen Straftaten wie Betrug, Korruption, illegaler Handel, Urkundenfälschung und Terrorismus subsumiert, da es keinen systematischen analytischen Ansatz gibt. Die Art und das Ausmaß dieser Art von Aktivitäten sind noch relativ unbekannt. Vor diesem Hintergrund zielt dieser Vorschlag darauf ab, das Wissen über Wasserkriminalität zu erweitern und die IMPEL-Gemeinschaft in ein Projekt einzubinden, das darauf abzielt, Informationen über das Thema, sein Vorhandensein, seine Wahrnehmung und sein Management bei den zuständigen Behörden zu sammeln und auszutauschen.

Erwartete Ergebnisse:

  • Ein tieferes Verständnis und Bewusstsein der IMPEL-Mitglieder für die Relevanz von Straftaten im Zusammenhang mit Süßwasser und deren Auswirkungen auf Wasserstress und Wassersicherheit in Europa.
  • Ein Dokument zur Bewertung der Bedrohungslage im Bereich der Wasserkriminalität.

Number: 2018/11 - 2019/11 - 2020/15 – Status: Laufend – Period: 2018 - 2021 – Topic: Wasser und Land - Tags:

We're using cookies

We use only essential cookies that are necessary for the use of the site.